Burgen & Schlösser

 

Schloss Mirabell

Schloss Mirabell
Die Sommerresidenz in Salzburg wurde 1606 zuerst als standesgemäßer Wohnsitz für die Lebensgefährtin von Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau, Salome Alt als Schloss "Altenau" gebaut. Nach Wolf Dietrichs Sturz wurde das Schloss umgebaut und in "Mirabell" umbenannt. Hof, Stiegenhaus und Schlossgarten sind zu besichtigen.


Öffnungszeiten Marmorsaal (Trauungssaal)
Mo., Mi., Do. ca. 8-16 Uhr
Di. u. Fr. 13-16 Uhr
Sa. u. So. geschlossen
Eintritt frei!

Tel. Auskunft unter: +43 (0)662/8072-0

 



Schloss Hellbrunn Schloss Hellbrunn


Das Lustschloss Hellbrunn in Salzburg - mit Park und Tiergarten - wurde nach dem Vorbild einer römischen "Villa surburbana" geplant und zwischen 1613 und 1619 gebaut. Östlich des Hellbrunnerberges enstand im Anschluss an den Ziergarten im 18. Jh. ein englischer Park.
Zu besichtigen während der Öffnungszeiten von Schloss, Park und Tiergarten. Schloss und Wasserspiele nur mit Führung.


www.hellbrunn.at

 



Festung Hohensalzburg

Festung Hohensalzburg
Europas größte Burganlage aus dem 11. Jahrhundert trohnt als Wahrzeichen über den Türmen Salzburgs und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und die umgebende Bergwelt. Ganzjährig werden Rundgänge durch die einzigartigen Fürstenzimmer, Festungs- und Rainermuseum angeboten.

 

Weitere Informationen:


www.salzburg-burgen.at/de/hohensalzburg

 



Schloss Herrenchiemsee

Schloss Herrenchiemsee
1873 erwarb König Ludwig II. von Bayern die Herreninsel als Standort für sein Neues Schloss Herrenchiemsee. Als Abbild von Versailles sollte dieses Schloss ein "Tempel des Ruhmes" für König Ludwig XIV. von Frankreich werden, den der bayerische Monarch grenzenlos verehrte. Dieses Schloss, mit Sicherheit das prächtigste der Bauten des unglücklichen Königs, wurde nach dessen geheimnisvollen Tod den Besuchern geöffnet. Es hat Versailles, das Schloss des Sonnenkönigs, zum Vorbild, das es aufgrund der Ausstattung durch Ludwig II. an Glanz und Schönheit noch übertrifft.


www.herren-chiemsee.de



Koenigliches Schloss Berchtesgaden

Königliches Schloss Berchtesgaden


Das ehemalige Chorherrenstift war vom 12.-18. Jh. Residenz der Berchtesgadener Landesherren. Seit der Säkularisation dient es dem Bayerischen Könighaus als Wohnschloss. Kronprinz Rupprecht stattete es mit seinen Kunstsammlungen und Jagdtrophäen aus.

Öffnungszeiten:

Pfingsten bis 15. Oktober: täglich (außer Samstag) von 10-12 und 14-16 Uhr.

16. Oktober bis Pfingsten: werktags (außer Samstag) von 11-14 Uhr


www.haus-bayern.com

 



Burg TittmoningBurg Tittmoning


Hoch über der Stadt Tittmoning thront die Burg, eine ehem. Befestigungsanlage der Salzburger Erzbischöfe aus dem 13. Jahrhundert. Sie beherbergt das Museum "Heimathaus Rupertiwinkel" und das neue Gerbereimuseum. Unser Tipp: Spazieren Sie durch den geschichtsträchtigen Ponlachgraben mit der Wallfahrtskirche Maria Brunn, gleich neben der Burg! Rund um Tittmoning erwarten Sie erlebnisreiche Naturlehrpfade, ein idyllischer Badesee, Wander- und Radwege in einer vielfältigen Flusslandschaft. Wir arrangieren für Gruppen Altstadt- und Museumsführungen.

 

Tourist-Info

Stadtplatz 1
84529 Tittmoning
Tel. 08683/700730

 



Falknerei Burg HohenaschauFalknerei Hohenaschau

 

In einer immer moderneren Welt der Computer, Hochtechnologie und Vollautomatisierung wird der Platz für die Natur und darin lebender Tiere immer weniger. Lassen Sie sich ein paar Stunden in die geheimnisvolle Welt der Greifvögel entführen.

 

Informationen zu Anfahrt, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen:

 

Schloss 1a
83229 Aschau im Chiemgau
Tel. 0170/5804958
adlerjaeger@t-online.de

www.falknerei-burghohenaschau.de

 



Burganlage BurghausenBurganlage Burghausen

 

Mit ihren 1.043 Metern ist sie die längste Burganlage Europas und zudem eine gropßartige Leistung mittelalterlicher Burgen - und Wehrbauten. Sie besteht aus sechs für sich abgeschlossenen Höfen, die durch Tore, Gräben und Zugbrücken gesichert waren. Heute ist die Burganlage Namensgeber und herausragendes Wahrzeichen der Stadt - eine Art "Stadtkrone und beherrschende Trutzfeste" zugleich.

Die Burganlage ist ganzjährig geöffnet. Der Eintritt ist frei.

 

Tel. 08677/88 7-140 oder -141
www.burghausen.de