Home / Tourismus / Brauchtum / Maibaumaufstellen

MaibaumaufstellenMaibaum-Aufstellen-01

 

 

Alljährlich am 01. Mai ist es soweit - viele bayerische Orte und Städte stellen Maibäume auf.


Meist bei Blasmusik, Brotzeit, Bier und geselligem Zusammensein schaut die Bevölkerung dem Spektakel zu, wenn die Burschen unter lautem "Hauruck" den bis zu 30m hohen Baum dann in den Himmel stemmen. Das Herrichten des meist von der Gemeinde, einem Wirt oder Waldbesitzer gestifteten Baumes fraucht viele Freizeitstunden. Typisch im Berchtesgadener Land ist der Brauch, dass der vorbereitete Baum vor dem Aufstellen "gestohlen" wird. Um den Maibaum zurück zu erhalten, muss eine Auslöse in Form von Bier und Brotzeit gezahlt werden.


Das Maibaumaufstellen organisieren meistens örtlichen Vereine und führen es durch, näheres dazu im Veranstaltungskalender.

Maibaum-Aufstellen-02